Über uns

Samad_JOanna.jpg
 

Karate für alle

Neueinsteiger, Wiedereinsteiger, Menschen ohne Kampfsporterfahrung, Menschen mit Vorerfahrungen, Karateka aus anderen Stilen, Kampfsportler und Kampfsportlerinnen, die umsteigen oder tiefer eintauchen möchten,  aktive Wettkämpfer und Wettkämpferinnen (und die, die es noch werden möchten), ehemalige Wettkämpfer und Wettkämpferinnen, Freizeitsportler und Sportlerinnen sind bei uns herzlich willkommen!

 
-2.jpg
-1.jpg
 
 

In der Karate Academy wird in unterschiedlichen Alters- und Leistungsgruppen Karate trainiert. Joanna und Samad Azadi gründeten die Karate Academy im Jahr 2009. Seitdem haben viele interessierte Menschen den Weg in die Karate Academy gefunden und trainieren regelmäßig Karate. 

Das Trainerteam 

 

 
samad-azadi.jpg

SAMAD AZADI - 6.DAN

Samad Azadi gehört zu den erfolgreichsten Karateka Deutschlands. Er kämpfte 12 Jahre in der Nationalmannschaft und konnte sich viele Titel auf nationalem und internationalem Parkett erkämpfen.


3-mal wurde er World Cup Sieger, 2-mal Vizeweltmeister, Europameister und mehrfach Deutscher Meister. Neben seiner Wettkampflaufbahn studierte Samad an der Universität Hamburg Sport, Erziehungswissenschaft und Englisch. Er ist Sport- und Englischlehrer an einer großen Hamburger Schule. Neben der Unterrichtstätigkeit ist er dort für den Bereich Gewaltprävention zuständig und Mitglied im Krisen- und Katastrophenteam. 


Der lizenzierte A-Trainer und A-Prüfer hat als Karatelehrer vielen Menschen Karatetechniken und Hintergrundwissen vermittelt und blickt auf eine jahrzehntelange erfolgreiche und fruchtbare Trainertätigkeit in diversen Leistungs- und Altersklassen zurück. 


JOANNA AZADI - 4.DAN

Joanna ist professionelle Karatetrainerin und unterrichtet an 4 Tagen in der Woche Karate in der Karate Academy. Sie war mehrere Jahre Mitglied der polnischen Karate Nationalmannschaft bevor sie endgültig nach Hamburg übersiedelte. Sie studierte Sportwissenschaften an der Universität Breslau und später an der Universität Hamburg. Joanna konnte sich mehrfach auf nationaler und auf internationaler Ebene platzieren.


Als Trainerin hat sie seit mehreren Jahren immer wieder erfolgreich Karateka zu Spitzenleistungen gebracht. Mehrere Schülerinnen und Schüler von ihr haben sich auf nationaler und internationaler Ebene immer wieder auf die vorderen Plätze gekämpft. 


Joanna koordiniert die administrativen Bereiche der Karate Academy. Mit den „Hamburg Open Karate“ hat sie ein großes internationales Karateturnier in Hamburg initiiert und wertvolle Arbeit für den Karatesport in der Hansestadt geleistet.

Joanna_003.jpg

portrait+margarita.jpg

Margarita Mikhaltsova - 2.DAN

Margarita begann in ihrer Kindheit Karate in Russland zu trainieren. Nachdem sie mehrere Jahre pausierte stieg sie in der Karate Academy wieder ein und machte dort weiter, wo sie Jahre zuvor aufgehört hatte.

Mittlerweile ist die Juristin sowohl eine erfolgreiche Wettkämpferin, als auch eine engagierte und vorbildliche Trainerin. Margaritas Karate zeichnet sich gleichermaßen durch Dynamik und Eleganz aus.

Einmal Wöchentlich teilt sie Ihr Wissen und Können mit unseren Nachwuchskarateka. Ob beim Training im Dojo oder beim Coachen auf Turnieren ist Margarita ein echtes Vorbild für unsere jüngeren Kämpferinnen und Kämpfer.


 

Len Focken - 1.DAN

DSC_0517.JPG

Len begann als Schüler von Joanna und Samad im Alter von 6 Jahren regelmäßig Karate zu trainieren. Nachdem Len als Kind erfolgreich diverse Wettkämpfe bestritt, entschied er sich dafür die Wettkampflaufbahn nicht weiter zu verfolgen. Nichtsdestotrotz blieb er seiner Leidenschaft Karate immer treu und  trainierte fleißig weiter.

Nachdem Len ein Austauschjahr in den USA verbrachte, kam er zurück in die Karate Academy und bereitete sich gewissenhaft auf die Meisterprüfung zum 1. Dan vor. Diese bestand er mit ausgezeichnet und wurde hierauf als Nachwuchstrainer der Karate Academy engagiert. 

Seine technischen Fähigkeiten sind enorm. Die Leichtigkeit mit der er beispielsweise gesprungene und gedrehte Fußtechniken ausführen kann, machen ihn zu einem exzellenten Bewegungsvorbild für unseren Nachwuchs. Neben der Schule und dem Spiel des Cellos unterrichtet der sympathische Abiturient freitags unsere Kinder ab 8 Jahre.